Die Permanentmagnete CPM Elefant und CPM Elefant Heavy Duty von Greenwood wurden primär für den Einsatz über Förderbändern für die Entfernung eisenhaltiger Metalle aus nassen oder trockenen Materialien entwickelt. Der CPM Elefant Heavy Duty wird mit zwei Magnetreihen geliefert, um eine maximale magnetische Leistung zu erzeugen, und wird für die Entfernung von Verunreinigungen verwendet, wenn der Abstand zwischen Förderband und Magnetoberfläche mehr als 160 mm beträgt.

Beide Magnete werden mit Haltebügeln und Drehbolzen befestigt. Zwei U-Klammern (werden mit den Magneten mitgeliefert) werden zur Unterstützung der Bolzen an die Seitenbefestigung des Förderbandes angebracht. Die Feineinstellung der Magnethöhe erfolgt über die verstellbaren Schrauben an den U-Klammern.

Standard CPM Elefant links; rechts: CPM Elefant mit Seltene-Erden-Magnet mit Edelstahlgehäuse für die Nahrungsmittelindustrie

Merkmale

  • Leicht zu installieren
  • Wirkungsvolle und gleichmäßige Leistung aufgrund hoher magnetischer Flussdichte
  • Flächenbündige magnetische Oberfläche aus Edelstahl für eine einfache manuelle Reinigung
  • Geliefert mit Griff, um den Magnet zur Reinigung herauszuschwenken

Technische Angaben

  • Magnetstärke: Eisenhaltige Objekte mit einem Gewicht von 12 Gramm werden extrahiert aus einer Entfernung von: (12 Gramm entsprechen einem Standardnagel mit einer Länge von 100 mm)
  • CPM Elefant – 160 mm
  • CPM Elefant Heavy Duty – 200 mm
  • Leistungsstarke Seltene-Erden-Magnetsonden können befestigt werden, um trockene Granulate für eine noch größere Effizienz zu durchdringen
  • Erhältlich mit abgedichtetem Edelstahlgehäuse für die Nahrungsmittelindustrie
  • Auch mit leistungsstarken Seltene-Erden-Magneten für die Entfernung winziger

Hängemagnet Typ CPM Elefant

Ein CPM Elefant mit Seltene-Erden-Magnet und Edelstahlgehäuse hängt über einer Produktionslinie für Kartoffelchips